Oft gestellte Fragen


Wird der Kurs vom Arbeitsamt gefördert?

 
Der Eigenanteil der Teilnehmerinnen wird zur Zeit von den Jobcentern nach "Sonstige Leistungen (SWL) gemäß §16 bs.2 Satz 1 Sozialgesetzbuch-Zweites Buch-Grundsicherung für Arbeitsuchende (SGBII)" übernommen.
Unsere Erfahrungen: Die Arbeitsagenturen gehen sehr unterschiedlich mit der Bewilligung um.
 

Ich brauche nicht alle Themen, kann ich auch nur einzelne Unterrichtseinheiten besuchen?
 
Nein, unser Kurs ist "ganzheitlich" aufgebaut und bedingt dadurch eine durchgehende Teilnahme. Unsere Erfahrungen: Auch wenn einige Themen bekannt sind oder momentan nicht aktuell, so kann das eigene Einbringen zu den Themen für die anderen Teilnehmerinnen eine wichtige Ergänzung sein und es schon "einmal gehört zu haben", für alle eine Bereicherung sein, die dann vielleicht später wieder abgerufen werden kann. Viele Teilnehmerinnen berichten uns, dass sie hin und wieder diese Infos - wenn sie sie auch nicht immer für sich selbst verwenden - an andere weitergeben konnten.
 

Kann ich den Eigenanteil auch in Raten bezahlen?
 
Ja, eine Ratenzahlung ist möglich, der Gesamtbetrag muss aber zum Ende des jeweiligen Kurses bezahlt sein.
 

Wie wird der Unterrichtsstoff vermittelt?
 
Wir haben einen Mix aus Frontalunterricht, Vermittlung der Basis und Arbeit in Kleingruppen. Bei einzelnen Themen werden auch Rollenspiele eingesetzt. Ferner gibt es ausschließlich Tage für die Arbeit am eigenen Konzept, so dass das vermittelte Wissen direkt für das eigene Konzept mit Unterstützung der Teilnehmerinnen und Dozentinnen umgesetzt werden kann. Am Ende findet eine Präsentation aller Teilnehmerinnen statt, entweder des eigenen fertigen Konzeptes oder des Standes der Dinge. Uns ist es wichtig, sich in einem geschützten Raum mit der Idee der Selbstständigkeit und der Gründungsidee auseinandersetzen zu können und Klarheit über die weiteren Schritte zu erlangen.
 

Der Kurs ist so lang, brauche ich überhaupt diese Zeit?
 
Die Länge und die angebotenen Themen geben jeder Teilnehmerin die Möglichkeit, sich intensiv in einem "geschützten" Rahmen mit ihren Ideen auseinanderzusetzen und in Ruhe die notwendigen Schritte einzuleiten oder vorzubereiten. Unsere Erfahrung nach Beendigung des Kurses: Es war viel zu kurz.